PHOTOGRAPHY & MORE

Oh je, eigentlich wollte ich ja schon sooo viel weiter sein in Sachen Betonschmuck, doch leider hinke ich hinterher, ich lahme Ente *traurig guck*. Ich habe im Hintergrund viel ausprobiert und getestet in Sachen Techniken (z. Bsp. Rosteffekt, Chalky Finish Kreidefarbe, Schmucksteinchen, Decoupage-Technik, etc.). Leider musste ich hin und wieder einen Anhänger entsorgen, da die angewandte Technik nicht gut aussah oder schiefging, weil ich etwas Wichtiges nicht beachtete. So teilte mir meine Schwägerin u. a. mit, dass der Anhänger zunächst mit weißer Farbe grundiert werden muss ehe Decoupage-Papier auf den Anhänger angebracht werden kann. Der Beton scheint ansonsten durch das hauchdünne Papier durch und das sieht unschön aus. Mittlerweile aber habe ich selbst mein Köpfchen eingschaltet, mir Einges angelesen oder tiefergehende Informationen vom entsprechenden Ansprechpartner online (im Laufe eines regen E-Mail Kontakts) angefragt sowie freundlicherweise immer zeitnah erhalten.

Im Moment experimentiere ich mit der Kreidefarbe Chalky Finish, die es in vielen Farben gibt. Hier sind der Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und die Anhänger sehen, sofern es funktioniert, sehr hübsch aus. Der Chalky Finish Klarlack sorgt für Haltbarkeit und bietet Schutz vor Kratzer und Abrieb. Ein Beispiel, wie ein Anhänger aussehen kann, seht ihr nachfolgend:

Hin und wieder, das verspreche ich Euch, werde ich Euch hier auf dem Blog mal das ein oder andere Schmuckstück zeigen. Damit versüße ich Euch ein wenig die Wartezeit auf das neue Blog, das wohl erst Ende des Jahres online gehen wird.

3 Antworten auf Neues Schmuckstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.