PHOTOGRAPHY & MORE

GöGa

Liebe online Freunde,

es tut mir leid, dass ich so lange nicht online war *traurig guck* Aber es gibt Zeiten, da ist man einfach überfordert mit Allem, was auf Einen zukommt *augenroll* Zuerst war die kleine Schnecke krank – mit Allem, was dazu gehört: Fieber, Bauchweh, Halsschmerzen, Schüttelfrost, etc. – und dann wurde ich krank; natürlich, musste ja so kommen *ärgerlich bin* Ich hatte zwei Tage leichtes Fieber, dazu höllische Kopfschmerzen sowie Gliederschmerzen. Es war zum verrückt werden. Ich krank, Kind krank, Mann auf Arbeit. Keiner da, der sich hätte um den Junior kümmern können, also blieb mir nichts Anderes übrig, als es trotz Erkältung selbst zu tun. Das trug dazu bei, dass der kleine Mann zwar gesund wurde, ich aber beim Arzt saß, weil ich eben nicht gesund wurde. Ich bekam Ibuprofen und Nasenspray. Meine Ohren gingen zu, weil die Nebenhöhlen dicht waren *augenroll*. Nach drei Tagen Medikamenteneinnahme ging es langsam aber sicher bergauf. Doch ich muss erneut zum Doc, denn mein Husten ist nach wie vor nicht weg. Er hat sich gebessert, ist aber noch da. Meinen Ohren geht es so lala, auch da muss wieder nachgeschaut werden. Ansonsten aber bin ich über dem Berg.

Weiterlesen

Wie ich berichtet habe, feierten der GöGa und ich unseren siebten Hochzeitstag. Der GöGa und ich schenkten uns je eine Kleinigkeit. Er bekam einen Geschenk-Gutschein und ich eine Ratte *lach*

Besser gesagt: ich bekam eine Leseratte!

Das Lesen, insbesondere von (Pyscho)thrillern, ist zu einem Hobby geworden, dem ich gerne nachkomme; wenn mir Zeit dazu bleibt. Zu Weihnachten 2016 bekam ich von meiner Mutter ein goldenes Lesezeichen, in das ein Bild der kleinen Schnecke eingraviert wurde. Ich war sehr gerührt. „Du bist ja zu einer richtigen Leseratte mutiert.“, äußerte meine Mutter damals lächelnd. Das muss sich der GöGa wohl gemerkt haben.

Weiterlesen

Lange hat sie gebraucht, doch nun hat sie es geschafft.

Eine der insgesamt drei Blüten der schönen Amaryllis vom GöGa hat sich vollständig geöffnet  Sie sieht sehr schön aus  Nun müssen die beiden anderen, die im Hintergrund zu sehen sind, nur noch nachziehen

Vor drei Tagen hatte ich Euch eine noch geschlossene Amaryllis gezeigt, die ich vom GöGa geschenkt bekam Ich bekam dieses Blümelein bereits Ende November Ich habe sie im Hausflur untergebracht – sie gedeiht zwischen der Weihnachtsdekoration Vorgestern habe ich entdeckt, dass die Amaryllis zu blühen beginnt Sie sieht wunderschön aus und ich freue mich schon darauf, sie in all ihrer Pracht zu sehen