PHOTOGRAPHY & MORE

Silvester

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen und mit großen Schritten nähern wir uns dem Jahr 2018 Ich persönlich meine, dass das Jahr 2017 viel zu schnell vorüber ging; es hat doch gerad‘ erst begonnen, oder!? Erschreckend, wie flott 365 Tage an Einem vorüberziehen können, ohne das man dies bewusst mitbekommt 2017 ist viel passiert, Positives – wie die Einschulung der kleinen Schnecke – und auch Negatives – wie z. Bsp. der Krankenhausaufenthalt des GöGa’s . Etwas Gutes hatte dieser Aufenthalt im Krankenhaus: er veranlasste den GöGa dazu, eine Kur zu beantragen, die seiner Gesundheit förderlich war Obwohl der GöGa diese drei Wochen Erholung gebraucht hat, bin ich froh, dass er nun wieder hier bei uns zuhause ist Die kleine Schnecke hat den Papa sehr vermisst, so sehr, dass er des Nachts sogar von Albträumen geplagt wurde Eines Morgens erzählte er mir, dass er geträumt hätte, der Papa würde nicht wieder kommen Da musste ich schon schwer schlucken Aber nun ist alles wieder gut

Weiterlesen

Wir wussten, die kleine Schnecke würde das große Silvester-Feuerwerk, das unsere Nachbarn geplant hatten, nicht erleben Wir wussten, er würde totmüde spätestens um 21:00 Uhr ins Bett fallen So war es letzten Endes dann auch Das große Silvester-Feuerwerk bekam der kleine Mann nicht mehr mit Er schlummerte tief und fest, eingekuschelt zwischen drei weichen Kuschelkissen Ein süßes Bildchen gab er ab in seinem Bettchen liegend

Der Opa beschloss, dem Junior ein kleines privates „Feuerwerk“ zu präsentieren. Die Großeltern kauften dem kleinen Mann im Vorfeld drei/vier laaange Wunderkerzen ein. Davon wurden zwei entzündet, weil sich die kleine Schnecke die übrigen Wunderkerzen gerne aufheben wollte. Um halb acht am Abend war es dann soweit. Nachdem wir ein gemütliches Raclette-Essen zu Fünft hinter uns gebracht hatten, gingen wir auf die Terrasse, wo der Opa die beiden Wunderkerzen entzündete. Der kleine Mann hat sich darüber wahnsinnig gefreut und in die Hände geklatscht vor Begeisterung.

Weiterlesen

Ich wünsche all‘ meinen lieben und treuen LeserInnen an dieser Stelle ein frohes neues Jahr Bleibt gesund und munter Danke, dass ihr mein kleines feines Webblog so eifrig besucht und mir hier und da nette Worte hinterlasst Das schätze ich wirklich sehr Vielen Dank auch an alle die, die meine Aktion unterstützt und mit ihren Kommentaren meinen Spendenbetrag in die Höhe getrieben haben Wie hoch meine Spende nach Abschluss der Aktion ist, werde ich zu gegebener Zeit in der Sidebar unter „Hilfe für Tiger“ bekannt geben

Ich danke Euch allen für ein schönes Jahr 2016 und hoffe, dass wir uns auch in 2017 wiederlesen werden Kommt gut in das neue Jahr und feiert schön im Kreise Eurer Lieben Bis bald – Eure Malina