PHOTOGRAPHY & MORE

Weihnachten

Ich hoffe, ihr habt den Heiligen Abend genau so gemütlich verbracht wie wir  Die kleine Schnecke war überglücklich den Papa nach drei Wochen Abwesenheit endlich wieder um sich herum haben zu können  Über die Feiertage konnte der GöGa nachhause kommen, doch gestern Mittag musste er schon wieder in den Schwarzwald zurück  Dort weilt er dann noch bis zum 29. Dezember 2017 in Kur bevor er dann endgültig nachhause zurück kehren kann, worauf wir uns alle schon riesig freu’n  Ohne den Papa – ohne den GöGa – ist alles doof

Unser Weihnachten verlief chillig. Zunächst kamen Oma und Opa zu Besuch und die erste Bescherung fand dann bei uns statt. Der kleine Mann war ordentlich aufgeregt. Er sprang total hippelig von einem auf den anderen Fuß und gickelte wie ein Mädchen vor freudiger Erwartung. Aber bevor die Geschenke an die Reihe kamen, musste noch ein Weihnachtslied gesungen werden. Die kleine Schnecke verdrehte „genervt“ die Augen, sang aber dennoch laut mit. Er wollte „O Tannenbaum“ singen. Nach der ersten Strophe wollte er dann auch nicht mehr und wir haben’s gut sein lassen.

Weiterlesen

Heute verrate ich Euch, mit welchen Präsenten die kleine Schnecke zu Weihnachten verwöhnt wurde Er war, wie in jedem Jahr, der Mittelpunkt unserer kleinen familiären Feier Darum bekam er auch die meisten Geschenke überreicht Dieses Jahr brachte das Christkind uns auch die Geschenke der Oma, die in der Pfalz wohnt, vorbei, die ebenso wie die unseren für den Junior unter dem Tannenbaum standen

Als der kleine Mann den Raum betrat und all‘ die hübsch verpackten Päckchen sah, die auf ihn warteten, funkelten seine Augen. Er konnte es kaum noch erwarten, sie endlich zu öffnen, um nachzusehen, ob alles da war, was auf dem Wunschzettel stand. Doch vor dem Öffnen der Geschenke sangen wir noch „O Tannenbaum“. Der Junior sang freudig mit und konnte geduldig warten bis die Strophen gesungen waren.

Weiterlesen

Erinnert ihr Euch an diesen Post?

Den großen geheimnisvollen Umschlag durften wir leider erst am 24.12.2016 – also pünktlich zum Heiligen Abend! – öffnen Das warten fiel schwer Uns Allen Insbesondere die kleine Schnecke wollte wissen, was „seine“ Anja wohl wieder geschickt hatte  Dann war es soweit und wir durften den braunen Umschlag endlich öffnen  Wir waren alle total gespannt und starrten auf den Umschlag Was sich wohl in ihm verbirgt, haben wir uns gefragt

Dann…tadaaa…war das Geheimnis gelüftet und wir staunten nicht schlecht: ein Kalender für das neue Jahr 2017 mit ganz besonderen Motiven.

Weiterlesen

Ein liebes Dankeschön an Betty vom Blog Pfotenabenteuer, an die liebe Gabi von der Katzenfreundewelt und auch an die Petra vom Blog rund um die Frau Katz Wir haben vor dem Weihnachtsfest noch wunderschöne Karten mit netten Grüßen erhalten  Obwohl der Heilige Abend bereits eine Weile hinter uns liegt, möchte ich nicht verpassen, mich für diese schönen Karten zu bedanken Danke, ihr seid süß

Weiterlesen